Copyright: Fotos & Texte Helmut Dietz, Bielefeld

  Startseite
  TOP Ladies
  1.-10. TOP TEN
  11.-25. ganz vorne
  26.-50. vorne
  51.-100. Helden
  Wanderer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   



Webnews



http://myblog.de/hermannslauf2007

Gratis bloggen bei
myblog.de





Platz 11 bis Platz 25: 1:58:57 bis 2:02:57


Nils Pöhlker, 1.Tri-Club Paderborn


Robin Sedman-Smith, Telford Running Club

Robin ist wohl in der zweiten Startgruppe, weit hinter den Spitzenläufern gestartet. Wahrscheinlich hat ihn keiner aufgeklärt. Schade. Ich bin sicher Robin wäre noch ein gutes Stück weiter vorne gelandet, wenn er nicht so viel Vekehr gehabt hätte. Aber für Robin muss es ein tolles Gefühl gewesen sein. Er muss ja zahllose Läufer überholt haben!!! Ich habe sein Foto aus dem Pulk der etwas später einlaufenden Läufer (immer noch gute Zeiten!) der ersten Gruppe herausgefischt.


Michael Amstutz, Non-Stop-Ultra Brakel



Carsten Teiwes, Non-Stop-Ultra Brakel



Mario Jürgens, TUS Eintracht Bielefeld


Manfred Grünebaum, LV Oelde

Manfred Grünebaum ist schon öfters den Hermann in super Zeiten gelaufen. Aber bei der diesjährigen Ausgabe hat er einen Paukenschlag gesetzt! Platz 16 im Gesamtklassement und natürlich Platz eins in seiner neuen AK50! Klasse!


Jens Flasbeck, SV Brackwede


Christian Pahl, TSVE 1890 Bielefeld


Philipp Kaledwei, LV Oelde


Andre Fechner, LG Baúerkamp Warburg


Waldemar Schulz, Die Unbestechlichen


Thomas Heidbreder, SV Brackwede

Die Sonne schien zwar, aber es war etwas kühl. Ideal zum Laufen. Nicht gerade zum Zuschauen. Vor allem, wenn man 14 ist und mit Papa unterwegs. Aber als ich rief "der Thomas kommt, der Thomas kommt!" war die 14 Jährige auf einmal hellwach, erhob sich vom Stuhl und blieb stehen bis alle Chips vollgeknipst waren. Sie sagte noch "Man kennst Du viele Leute!" als ich ein Bussi einer früheren, hübschen Kollegin bekam, die als Wanderer unterwegs war. Den Thomas kennt sie als Trainer und sehr guten Läufer. Aber ganz weit vorne beim "Hermann" ist scheinbar etwas Besonderes für die 14-Jährige. Und ich hatte das Gefühl, das würde sie auch gerne einmal schaffen wollen ... ganz vorne beim Hermann auf der Promenade ankommen.


3551 Dr. Andreas Lüring - 4949 Sebastian Kalinski, TG Werste


Andreas Kiso

Andreas ist einer meiner "Buddies" beim Hermannslauf. Auf den habe ich gewartet. So auf Platz 40 bis 60 hätte ich ihn eingeschätzt. Und plötzlich taucht er auf. Locker und für ein Späßchen bereit. Ich dachte "War das Andreas?" Platz 25! Und der Kerl sah aus als wäre er gerade eingestiegen ... Ja, wenn man mal ziemlich weit vorne war, will man auch dort bleiben oder noch weiter nach vorne! Das hat Andreas geschafft! Als Vereinsloser ballert der die 31 km ganz vorne mit. So mal nebenbei. Könnte wetten, der treibt es auch wieder im Dreikampf: schwimmen und radeln kann er nämlich auch "ganz gut"! Hat mich gefreut Andreas! Bis zum nächsten Jahr ...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung